Treffpunkt von Altem und Neuem

😎Begegnung von altem und neuem Ich☺️
Heute begab ich mich in eine Umgebung, die ich vor beinahe 20 Jahren verlassen hatte: ich besuchte eine Ruderregatta🛶!

Einen prägenden Teil meiner Jugend verbrachte ich nämlich auch als Ruderin, und das sehr aktiv. Zwar hatte ich damals nicht das richtige Mindset (so dass ich alle Rennen hätte gewinnen können) oder die richtige Partnerin (die es ebenso ernst meinte), doch versuchte ich mein Bestes und verbrachte viel Zeit auf und neben dem Wasser. Solange, bis ich mich als Juniorin entscheiden musste: wollte ich meine Zeit täglich mit Rudern verbringen, oder darin investieren, Musikerin werden zu können? Ich entschied mich für Letzteres und sagte unter Tränen „Bye-bye“, doch war immer wieder noch weiterhin mit dem Rudern verbunden.

Nun führte es mich nicht nur wieder zurück ans Wasser, sondern sogar an eine Regatta. Und das alles, um meinen Eltern zuzuschauen, sie anzufeuern und meiner Germali-Familie ein Teil meiner History zu zeigen.

☺️In letzter Zeit suche ich förmlich nach Situationen, in denen ich meine damalige Zeit mit der heutigen verknüpfen kann. Mit damals meine ich die Zeit vor meiner Konvertierung zum Islam, die mittlerweile 11 Jahre zurück liegt, maa shaa Allah 😍

🧐Wenn ich mich selbst hinterfrage, warum ich solche Situationen förmlich anziehe, kommt mir eine eindeutige Erklärung in den Sinn:
Ich brauche meine Vergangenheit nicht zu leugnen, um eine Muslima zu sein, sondern kann beides mehr oder weniger miteinander verknüpfen!
💞Es ist auch ein Schritt vom extremen Abwenden alles Vergangenen in den Weg der Mitte- ich kann sehr wohl zu meiner Vergangenheit stehen, und sogar das damals und jetzt bei Bedarf miteinander verknüpfen 😊😍

Hast du auch solche Erfahrungen gemacht (angenommen du bist konvertiert oder hast eine Jahiliyya)?

Ahoi und Salamu alaikum,

Eure Khalisa

Werbeanzeigen