Oh Tannenbaum..?

Nein, nein, keine Angst (an die Muslime)- wir feiern keine Weihnachten, haben sogar keinen Tannenbaum 😀 Diese auf dem Titelbild abgebildete Block-Figur sieht nur irgendwie so aus und brachte mich prompt auf ein neues Blog-Thema.

Keine Angst auch an die Nicht-muslimischen Leser- wir sind keine Extremen IS-Anhänger oder sonst solche, die sich nicht anpassen wollen. Nein, wir sind einfach nur Muslime, die ihre eigenen Feste haben. Und die feiert ihr ja auch nicht, geschweige denn gratuliert ihr uns dazu 😉

Generell ist es aber nicht einfach, sich in einem plötzlich ach-so-christlichen Land von dem ganzen Weihnachtsrummel zu distanzieren. Schon Wochen vor dem Fest fängt´s überall an mit dem“Frohe Weihnachten/ Frohe Festtage!“- Singsang.

Ganz gleich, ob man ein Kopftuch auf hat oder gar ein jüdisches Käppi trägt- es wird allen ein frohes Fest gewünscht.

Dies durfte ich in `meiner´Zahnarztpraxis beobachten, als sie nicht nur mir, sondern auch einem älteren Mann mit eindeutig jüdischem Hütchen auf dem Kopf, `fröhliche Weihnachten´ wünschten. Hmm… also da hab ich mich echt gewundert! Der alte Herr wohl auch. Nach kurzem Zögern wünschte er ihnen dann einfach alles Gute. Das tue ich generell auch: „Ihnen auch alles Gute!“ sage ich meistens etwas verlegen. Denn das Gute wünsche ich natürlich jedem 😉

Es ist ja nicht so, dass ich früher als Kind diese Tage nicht genossen hätte. Nein, meine Eltern haben sich sehr viel Mühe gegeben, dieses Fest nicht nur oberflächlich zu gestalten, sondern auch mit Inhalt zu füllen. Gesungen und musiziert wurde auch jedes mal und es war immer eine wunderbare Stimmung.

Doch nun, da ich mit Leib und Seele eine Muslima bin, stehe ich einfach nicht mehr hinter diesem Fest. Zum Einen ist es selbst dem Spiegel (natürlich nicht nur dem) bekannt, dass die Geburt Jesu (Frieden sei mit ihm) nicht auf den 25. Dezember fällt und dieses Fest nur eine Erfindung späterer Zeiten war. Zum anderen feiern wir Muslime auch nicht den Geburtstag des letzten Propheten (Muhammad, Frieden und Segen seien auf ihm), geschweige denn unsere eigenen Geburtstage. Warum also sollten wir auf einmal damit anfangen?

Es ist trotzdem nicht so, dass Jesus (Friede sei mit ihm) keine bedeutende Person für uns wäre. Ganz im Gegenteil: Er wird im Koran in 15 Suren insgesamt 93 mal erwähnt. Aber nicht als Gottes Sohn, sondern als Sein Gesandter und Messias. So sagt Allah im Koran:

„Es steht Gott nicht an, sich irgendein Kind zuzulegen. Gepriesen sei Er! (Darüber ist Er erhaben). Wenn Er eine Sache beschlossen hat, sagt Er zu ihr nur: sei!, dann ist sie. Und Jesus sagte: „Gott ist mein Herr und euer Herr. Dienet ihm! Das ist ein gerader Weg.“

Sure 19, Vers 35-36

Wie gehen denn die Germali- Kinder mit dieser Weihnachtlichen Stimmung um?

Für sie ist es noch nicht so einfach zu verstehen. Sie sind völlig fasziniert von all den Lichtern, von den Weihnachtsmännern und und und. Letztens sagte meine Kleine: „Fröhlichen Weihnachtsmann!“ zu ihrem Opa. Und sie sagte auch, dass sie einen Weihnachtsbaum haben wolle. Da entgegne ich ihr meistens. dass wir so einen nicht brauchen und dass ich ihr eine Lichterkette besorgen würde. Und schwärme ihr vor, was wir an UNSEREN Feiertagen alles machen werden, so Allah will!

Meine Eltern nehmen darauf Gott sei Dank Rücksicht. Schon lange haben sie keinen Weihnachtsbaum mehr bei sich stehen. Sie feiern ihr Weihnachtsfest hauptsächlich in der Kirche. Genauso, wie wir unsere Feiertage auch nur in der Moschee und mit Freunden feiern.

Ich weiß, dass solch ein kleiner Blog-Artikel diesem Thema nicht im geringsten gerecht wird und höchstens die Thematik anreißen kann. Ich hoffe aber trotzdem, dass ich ein paar Zeilen zum gegenseitigen Verständnis beitragen konnte.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen alles Gute und bis zum nächsten mal, in shaa Allah.

Eure Khalisa

PS: Ich habe übrigens einen neuen Blog eröffnet: http://www.bodymindsoulinspirations.com . Dies bedeutet nicht, dass Ihr nichts mehr von den Germali´s hören werdet, in shaa Allah, vielmehr ist er eine Ergänzung/Erweiterung!

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s