Stille Wasser sind…tief!

Dieser Titel passt derzeit sehr gut zu meiner Situation. Denn die meisten, die ich kenne- selbst mir sehr nahe stehende Personen-, wundern sich sehr, sobald sie sich hier im Blog umsehen. „Wiiiiie jetzt- das kommt von dir??? Hätte ich niiie gedacht!!!“ bekomme ich meißtens zu hören. Hmm, auf der einen Seite ist es ein Kompliment, dass sie meinen Schreibstil mögen. Auf der anderen Seite ist es allerdings auch etwas deprimierend, wie anders ich „live“ so herüber kommen mag!

Nun gut, ich konzentriere mich mal auf ersteres 😉 Eigentlich jedoch sollte es die Leute nicht wundern, dass eher ruhige Menschen ein lebendiges Inneres haben, oder? Auch wenn sie es nicht so sehr nach außen ausleben, so heißt das nicht, dass sie innen auch so ruhig sind!

Stille Wasser

Still? Tut mir Leid, dein Typ ist nicht gefragt!

Stille Wasser 1Aus meiner Zeit als Nicht-Muslima wurde mir öfters der Eindruck vermittelt, dass ruhige Typen weniger gefragt seien, gar als „langweilig, zu lieb und zu ernsthaft“ gelten. Die Society ist einfach so gestrickt, dass sie laute, lachende, verrückte Menschen bevorzugt, ansonsten kann man gleich einpacken!

Ich bekam also ziemliche Minderwertigkeits-Komplexe und fühlte mich oftmals nicht angenommen, geschweige denn geschätzt. Oftmals träumte ich mich in meine eigene Welt, in der es ganz bunt aussah. Meine Mutter war meine beste Freundin neben all den menschlichen Enttäuschungen, die ich durchleben sollte.

 

Als ich die Bekanntschaft mit den ersten Arabern in meinem Leben machte, meinten die so: „Du hast ja einen Charakter wie eine Muslima!“ Unbewußt erweckte dies in mir eine Neugierde. Was das wohl heißen möge?

Zeiten ändern sich- Gott sei Dank!

Ungefähr 4 Jahre später, als 24-jährige, nahm ich den Islam an (alhamduliLlah)- und nachdem ich auch die ersten Bekanntschaften mit Schwestern im Glauben machte, fühlte ich mich zum ersten Mal so richtig angenommen und akzeptiert! Denn plötzlich waren es MEINE Charaktereigenschaften, die bei den (muslimischen) Menschen geschätzt wurden!

Zu meiner äußeren ruhigen Art kommt allerdings auch meine Offenheit für Länder und Leute hinzu, und mein trockener Humor, der so manchen Lacher herausfordern kann.

Kreatives Schreibrohr

SCHREIBROHRDurch das Schreiben, was mir wie selbst komponierte Musik aus den Fingern gleitet, kann ich das ausdrücken, was tief in mir ist- es macht riesen Spaß! Denn neben meiner ruhigen Art besitze ich auch einiges an Kreativität, wodurch so manch verrückter Gedanke zustande kommt.

Damals konnte ich dies in der Musik ausdrücken, heute eben im Schreiben.

Worauf ich hinaus möchte…

…und was ich euch damit sagen will? Urteilt bitte nicht vorschnell über ruhige Leute! Denkt nicht, sie hätten nichts drauf! Sie geben ihr buntes Inneres nur nicht jedem preis! Lockt sie einfach aus ihrer Reserve, hört ihnen auch mal zu! Dann können sie eure besten und loyalsten Freunde werden!

Stille Wasser2
Stille Wasser sind tief, aber farbenfroh!

Ich freue mich aber tierisch, wenn euch meine Artikel gefallen- sowohl vom Inhalt, als auch von der Art.

Die Welt ist einfach zu bunt, um sie über einen Kamm zu scheren, und die Leute ebenso, und das ist auch gut so (anders wär´s langweilig!).

In diesem Sinne noch weiterhin viel Spaß und Lesevergnügen auf unserem Blog 🙂

Eure Khalisa

 

4 Kommentare zu „Stille Wasser sind…tief!

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: