Ferien in Sicht!

In spätestens 3 Tagen ist es soweit: meine Prüfungen hinter mir, werde ich mich endlich wieder mehr dem Blog widmen können (in shaa Allah)! Nicht, dass ich mein Teilzeit- Studium nicht mögen würde. Im Gegenteil- ich genieße das Lernen ebenso, bloß wenn man alles bis auf den letzten Drücker hinaus zögert, wird es etwas stressig! Einen kleinen Zwischenreport kann ich mir dennoch nicht verkneifen 🙂

Meine Prüfungsthemen gehen diesmal thematisch weit auseinander: Professional Development und Seerah- Lebensgeschichte unseres geliebten Propheten Mohammed (Frieden und Segen seien auf ihm). Komplementärer könnte es nicht sein würde man auf den ersten Blick denken! Und es spiegelt auch mein vielseitiges Interesse wieder. Wobei ich in dem ersteren Kurs auch eines gelernt habe, bzw. mir noch mal bewusst wurde: nämlich dass der beste aller Führer/Bosse unser Prophet (s.a.s.) war! Denn welcher Leiter einer Gemeinschaft hat es bitteschön geschafft, dass ihn auch noch mehr als 1500 Jahre später 1,8 Milliarden Menschen (laut Wiki) zum Vorbild nehmen? Zudem hat er die Menschen um ihn herum in einer so bescheidenen und doch so vielseitigen Art angeleitet, wie es heutzutage in den zahlreichen Theorien über Leadership- Styles nachzulesen ist. Für den ein oder anderen mag diese Aussage nun etwas befremdlich klingen- aber wohl nur für diejenigen, die sich mit der Seerah noch nie wirklich auseinander- gesetzt haben (dann wird es aber mal Zeit)! Selbst Wolfgang von Goethe hat sich sehr ausführlich mit der Lebensgeschichte des Propheten (s.a.s.) und des Islams auseinander gesetzt und unter anderem folgende Aussage gemacht:

„Jesus fühlte rein und dachte
Nur den Einen Gott im Stillen;
Wer ihn selbst zum Gotte machte
Kränkte seinen heil’gen Willen.
Und so muß das Rechte scheinen
Was auch Mahomet gelungen;
Nur durch den Begriff des Einen
Hat er alle Welt bezwungen.“ (WA I, 6, 288 ff)

Wer mehr über Goethe und seine Beziehung zum Islam erfahren möchte, findet hier mehr dazu.

Soviel nun zu meinen Studienkursen und die erstaunliche Verbindung von „Thought-/ Green-/ Example-/ Market-/ Buttom-up-/sonstige- Leadership-Styles“ und unserem Propheten (s.a.s.).

Was macht man nun nach einer intensiven Lernzeit, um nicht in ein Loch zu fallen? Und zudem noch in Somalia hockend?

Erst einmal werde ich wohl einen extra Ausflug mit meinen Kindern machen und viel Zeit mit ihnen verbringen. Denn in den letzten 2 Wochen mussten sie viel mit sich selbst spielen. Gut, bei insgesamt 9 Kindern und zeitweise noch 5 Cousinen/Cousins ist das wohl keine schwere Angelegenheit (alhamduliLlah)! Und trotzdem hab ich sie öfter einmal vertrösten müssen. Wahrscheinlich habe ich mir das mit meinem schlechten Gewissen mehr zu Herzen genommen als meine Kids!

In meiner freien Zeit (zwischen dem Morgengebet um 5 und dem Aufwachen meiner Kinder, oder auch nachts) habe ich mir dann noch folgendes vorgenommen:

  • Natürlich werde ich einige Artikel über bestimmte Themen schreiben (in shaa Allah).
  • Auch steht die Auswahl eines neuen Designs für unseren Blog an und die große Umstellung.
  • Ein paar Themen-bezogene Fotos werde ich auch schießen- bloß keine Soldaten (neue Kamera bleibt wohl noch ein Traum, aber wer weiß!).
  • In shaa Allah werde ich auch zu einem Qur´an- Kurs gehen.
  • Meine Fitness aufbessern, die in der letzten Zeit etwas vernachlässigt wurde.
  • Außerdem warten schon seit längerer Zeit 3 tolle Kurse auf mich, die ich bereits gezahlt habe, aber noch nie die Zeit dafür gefunden hatte: 1. Wie man sein eigenes E-Book innerhalb 90 Tagen veröffentlicht (warum ich diesen Kurs gewählt habe, liegt auf der Hand, jedoch verrate ich noch nicht zuviel!); 2. Wie man Homeschooling macht (gerade in unserer jetzigen Situation interessant); 3. Wie man seine Zeit am besten managed ähm…organisiert (das muss ich auf jedenfall!).
  • Eventuell bleibt auch noch Zeit für ein Stimm-Coach Seminar, was sich bestimmt auch lohnt (seine Stimme richtig einzusetzen schadet ja nie, bzw. ist in vielen Situationen hilfreich).
Online Kurse.jpg

Meine geplanten Online- Kurse

So, nun habt ihr einen kleinen Eindruck in meine derzeitige Situation bekommen und womit ich mich demnächst so beschäftigen möchte, so Allah es mir erlaubt!

Meine Uhr tickt…muss/darf wieder ans Lernen.

Windrad.jpg

Windrad nähe Garowe- Symbol für die fortlaufende Zeit!

Meint ihr, das sind etwas zu viele Pläne für 4 Wochen? Einige Dinge wie den Qur´an Kurs werde ich ja auch darüber hinaus verfolgen, in shaa Allah.

Falls ihr noch Ideen für Blogartikel habt, oder was ich sonst noch in meiner „lern-freien“ Zeit machen könnte, schreibt einfach einen Kommentar!

Bis bald (in shaa Allah),

Eure Khalisa

Advertisements

7 Antworten auf „Ferien in Sicht!

    1. thegermalis

      Danke dir liebs Mamali😘 Ich mach ja nicht alles zur gleichen Zeit, sondern Step by Step! Ausflug ist aufjedenfall muss! Und falls es doch zuviel wird, mach ich halt nur 2 von den Kursen oder so 😉

      Gefällt mir

  1. Muna

    Assalamun Aleykum ,
    Ich bin rein zufällig auf deinem Blog gestoßen und finde es toll wie es ist 👍🏾
    Sogar in deiner Prüfungsphase schaffst du es weiter so bloggen und dich nebenbei noch um deine Kinder zu sorgen mashaallah😍
    Hab eine schöne Zeit und in shaa Allah schaffst du noch die restlichen Prüfungen
    Genieß deine Zeit in Somalia 🇸🇴 es war für mich nämlich einer der schönsten Zeit die ich damals hatte alhamdulillah 💕 deswegen bin ich auch mit Feuer und Flamme dabei 🔥
    Liebe Grüße 👋🏾

    Gefällt 1 Person

    1. thegermalis

      Wa alaikumu salaam wa Rahmatullahi wa Barakatuh Ukhti, freut mich, dass es dir gefällt😊 Jazakillahu khairan für deine lieben Wünsche. Morgen früh um 6 habe ich die 2 Prüfungen und dann ist es erstmal geschafft in shaa Allah!
      Wie ich es verstehe, warst du schon in Somalia? Wo denn und bist du auch Somalierin?
      Liebe Grüße aus der Halbwüste😊

      Gefällt mir

      1. Muna

        Mashallah freut mich, dass du fast fertig bist 👍🏾 Möge Allah dir deine Prüfung erleichtern …Amin 😌
        Ja war für ein Jahr in Hargeisa. Zuletzt war ich im Sommer dort. Ich selber bin in Deutschland geboren aber meine Eltern kommen aus Hargeisa/ Somaliland ☺️
        Liebe Grüße ❄️

        Gefällt 1 Person

      2. thegermalis

        Amiin- baarakaLlahu feeki! Maa shaa Allah, dann bist du ja auch eine GerMali 😀 Wenn du Lust hast, einen Gastbeitrag ueber dieses eine Jahr in Somalia zu schreiben, melde dich bitte unter Kontakt! Wuerden uns freuen!
        Liebe Gruesse, Khalisa

        Gefällt mir

  2. Pingback: Resümee: Aufgehoben ist nicht aufgeschoben! – The Germali's

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s